Vergleichskampf

Print Friendly, PDF & Email

Die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen sind in ihrem Hunger nach Erfolgen nicht ausgelastet und deshalb sucht man nach neuen Herausforderungen.

 

logo-ksk                                              logo_bad-emstal-wolfhagen

 

Als erste Idee kam ein Vergleichskampf gegen den KSK 1876 Kassel auf, der mit seiner 1. Mannschaft in der Oberliga Ost spielt. Nach mehreren vergeblichen Versuchen einen gemeinsamen Termin zu finden, einigte man sich nun auf den 13.11.2016. Austragungsort ist der Gemeinderaum der katholischen Kirche St. Maria in Wolfhagen. Durch Josef Resch wurde eine Prämie von 3.000 € ausgelobt, die die siegreiche Mannschaft erhalten wird. Bei einem Unentschieden wird der Betrag geteilt.

Der Spielgeginn ist auf 10 Uhr festgelegt. Gespielt wird an 8 Brettern unter Turnierschachbedingungen mit der in den Hessischen- und Bundesligen geltenden Bedenkzeitregelung.

Spielberechtigt sind alle Mitglieder der einzelnen Vereine, egal ob eine aktive oder passive Spielberechtigung bis zu diesem Zeitpunkt vorliegt.

Meldeschluss ist am Spieltag um 9.45 Uhr

 

Der Vergleichskampf wird für die DWZ ausgewertet.