«

»

Mrz 05

Verbandsliga wird immer Wahrscheinlicher

Die 1. Mannschaft der Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen empfingen am Sonntag , den 05.03. die  Gäste aus Fulda mit ihrer 2. Mannschaft.  Die Gäste traten aber nur mit sechs Spielern an, da andere sich in der eigenen ersten Mannschaft festgespielt hatten bzw. erkrankt kurzfristig ausfielen. So stand es schon Zwei zu Null noch bevor die Partien  freigegeben wurden. Am Ende siegten die Gastgeber mit Acht zu Null,  was den Kampfgeist der Fuldaer nicht gerecht wird. Schließlich traten die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen an allen Brettern mit überlegener Spielstärke an und so geht das Ergebnis auch in Ordnung.

Hier die Bilder der gespielten Bretter:

Brett 1   Kersting,  Martin  –   Shkuran,  Danylo          0 : 1

Brett 2    Haase,  Reinhard   –   Tiba, Vladyslav   0 : 1

Brett 3   Frederkindt, Alexander  –  Oros, Robert    0 : 1

Brett 5  Janusic, Josip    –    Maar, Samuel     0 : 1

Brett 6    Lutz,  Joachim    –    Frolov,  Artur     0 : 1

Brett 7     Morschel, Dieter    –    Dovzik,  Juri      0 : 1

Für die kommende Saison möchten die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen gerne auch Spieler aus der Region für die Verbandsliga oder Nordhessenliga gewinnen. Wer also in seinem Verein nicht in den Klassen spielen kann, aber gerne von seiner Spielstärke das Nevau mitbringt kann sich bei dem Vorsitzenden Thomas Körber,  koer987@gmail.com und Erhard Huebenthal, erhard.huebenthal@gmx.de melden.