«

»

Jan 18

Emswölfe alleiniger Tabellenführer!  

Am 5. Spieltag der Verbandsliga Nord haben die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen erstmals die alleinige Tabellenführung übernommen. Leisten mussten sie dafür allerdings wenig, denn der Gegner aus Bad Hersfeld sagte die Begegnung kurzfristig ab, so dass ein kampfloses 8:0 für die Emswölfe zu notieren war.

Parallel spielte der bisherige Co-Tabellenführer aus Fulda gegen den Drittplatzierten aus Marburg, gewann 5:3, muss sich aber nun auf Grund der schlechteren Brettpunkte mit Rang 2 zufrieden geben. Fulda weist 28,5 Brettpunkte auf, die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen haben 31,5 Zähler auf ihrem Konto.

Im Kampf um die Meisterschaft wird wohl das direkte Duell entscheiden, das am 11.03.2018 in der vorletzten Runde in Wolfhagen stattfinden wird.

 

Dritte verliert überraschend in Ahnatal

Derweil hat unsere dritte Mannschaft alle Meisterschaftschancen verspielt. Gegen nur 4 Spieler das ASC verlor das Team mit 2:3; Andreas Haan gewann am Spitzenbrett kampflos, den anderen vollen Punkt holte Paul Straschnej.

Der Rückstand auf den noch verlustpunktfreien Tabellenführer aus Homberg ist aus eigener Kraft nicht mehr einzuholen.